Bürogebäude

BBC

Kunde

BBC Worldwide und BBC Commercial Holdings

Standort

London, Vereinigtes Königreich

BGF

11.000 m²

Architekten

HOK

Projektdauer

24 Monate

Ein neuer, lebendiger Hightech-Arbeitsplatz für BBC Worldwide

  • Höhere Decken und eine Treppe in der Gebäudemitte schaffen ein lebendiges Arbeitsumfeld und stärken den Gemeinschaftssinn
  • Moderne Arbeitsumgebung durch diverse technologische Einbauten

Im Rahmen ihrer langfristigen Immobilienstrategie wollte die BBC einen Teil des symbolträchtigen Fernsehzentrums in London für eine neue Nutzung freigeben. So sollte eine lebendige weltweite Hightech-Konzernzentrale ihres kommerziellen Ablegers BBC Worldwide entstehen.

Als designierter Projektleiter arbeitete Drees & Sommer UK mit zwei Interessenvertretern – BBC Worldwide und der Eigentümerin BBC Commercial Holdings – zusammen und wurde zudem mit der Leitung des Planungsteams und weiterer Beteiligter betraut.

Beginnend mit der Entkernung der auf 11.000 m2 verteilten Büroräume, im Zuge dessen unter anderem aufwändige Asbestentfernungsarbeiten durchgeführt wurden, wurde das Gebäude einer grundlegenden Modernisierung mit wesentlichen baulichen Veränderungen unterzogen.

Für die bestehende Gebäudehülle und den Kern war eine neue Stahlunterkonstruktion erforderlich. Außerdem mussten vorhandene Betonplatten einem neuen Atrium weichen, so dass sich das Gebäude nun durch eine vertikal offene Struktur über alle Etagen präsentiert.

Die Räume haben höhere Decken erhalten und in der Gebäudemitte wurde eine grandiose Treppe angelegt. All dies dient dem Konzept, ein lebendiges Arbeitsumfeld zu schaffen und den Gemeinschaftssinn zu stärken.

Zur Förderung einer lebendigen Arbeitsumgebung und der digitalen Ausrichtung der Arbeit bei der BBC wurde im gesamten Gebäude ein hohes Maß an neuer Technik verbaut.

Einzelleistungen

  • Facility Management Consulting
  • Projektmanagement