Umbau Apollo-Theater Siegen

Das Apollo-Kino in Siegen wurde zu einem Theater mit 512 Sitzplätzen umgebaut. Dieses sollte am Ende des Projekts „spielfertig“ übergeben werden. In seiner neuen Funktion trägt das Gebäude zur lokalen Identität bei und übernimmt damit eine wichtige Rolle im kulturellen Leben der Stadt. Schon von weitem sichtbar sind die typischen fünf Bögen der Ostfassade, die aufgrund ihres hohen Erinnerungswertes erhalten blieben.

Projektdaten

  • Kunde: Stadt Siegen
  • Architekt: KSP Engel und Zimmermann GmbH 
  • Standort: Siegen, Deutschland
  • BGF: 3.075 m²
  • Projektlaufzeit: Juni 2004 – April 2007

Leistungsbereich

Einzelleistungen

  • Construction Management
  • Construction Management at Risk/Partnermodell
  • Technisches Finanzierungscontrolling

Mehrwert

  • Umsetzungsmodell mit hoher Verantwortungsbereitschaft
  • Geeignete Dienstleister durch strenge Präqualifikationskriterien im Auswahlverfahren