· Frankfurt am Main

Residential Talk „Klimafaktor Bestand: Upgrade statt Abriss“

Nach dem erfolgreichen Auftakt unserer Eventreihe in Berlin und dem anschließenden Stopp in München macht unserer Residential Talk als nächstes Halt in Frankfurt am Main: Dort widmen sich unsere Expert:innen den Chancen und Herausforderungen rund um das brandaktuelle Thema „Klimafaktor Bestand - Upgrade statt Abriss“. 

Der Zeitpunkt, sich jetzt die Bestandsimmobilien im Portfolio vorzuknöpfen, ist günstig. Zum einen steht bei allen Gebäuden regelmäßig eine energetische oder technisch begründete Sanierung an – allein um den Wert der Immobilie zu erhalten. Zum anderen haben Bestandshalter und Investoren jetzt die Chance, ihre Assets so nutzerzentriert, digital und nachhaltig auszurichten, mit allem, was die veränderten Verhaltensweisen und Ansprüche der Gesellschaft erfordern. Wer diese Chance verschläft, wacht garantiert mit einem heftigen Kater auf.

Der Klimawandel zeigt, dass es ohne eine nachhaltig ausgerichtete Wirtschaft künftig nicht mehr weitergeht. ESG – Environment, Social, Governance – ist allgegenwärtig. Langfristig erfolgreiche Immobilienunternehmen kommen nicht umhin, ökologisch und sozial verantwortungsvoll zu handeln. Statt der kurzfristig besten Rendite zählt nun die Qualität des Portfolios und damit sein Gesamtwert.

Was es kurz-, mittel- und langfristig zu tun gibt – möchten wir gerne mit Ihnen gemeinsam am 

9. Juni 2022 von 16:00-17:30 Uhr 

auf unserem Residential Talk „Klimafaktor Bestand: Upgrade statt Abriss“ klären.

Zu Beginn leitet Herr Peter Cachola Schmal, Direktor des Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main mit einem spannenden Impulsvortrag in die Thematik ein. Anschließend freuen wir uns darüber mit u.a. folgenden Expertinnen und Experten die untenstehenden Leitfragen diskutieren zu dürfen:

  • Dr. Simone Planinsek, Leitung Fachbereich Projekte & Innovation, Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH
  • Daniel Schleifer, Team Nachhaltigkeit & Strategie bei der VONOVIA SE
  • Martina Feldmayer, Klima- und Umweltpolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Hessischen Landtag
  • Simon Dietzfelbinger, Partner & Head of Residential Properties bei Drees & Sommer 

Unsere Leitfragen sind u.a.:

  • Wie richte ich mein Wohnungs-Portfolio gleichermaßen ökologisch und wirtschaftlich für die Zukunft aus?
  • Wie hilft mir die Digitalisierung in der Bewirtschaftung und für neue Geschäftsmodelle?
  • Wie wirken sich die veränderten Nutzeranforderungen auf Bestandsimmobilien aus?
  • Wie können Bestandsquartiere und -immobilien clever verdichtet werden? 

Abschließend haben Sie die Möglichkeiten Fragen zu stellen, bevor beim gemeinsamen Get-Together mit Fingerfood & kühlen Getränken, die Gespräche weiter vertieft werden können.

Mit diesem Link zur Anmeldung.