Karriere im Großprojekt

Karriere im Großprojekt

Wir brauchen Menschen, die etwas bewegen wollen

Großprojekte im geplanten Kosten-, Zeit- und Qualitätsrahmen fertigstellen: Mit dem besten Team und den richtigen Tools und Methoden ist das nicht nur eine spannende Herausforderung. Es ist eine lösbare Aufgabe, die tolle Erfahrungen und spannende Geschichten mit sich bringt.

1 / 4

Wirtschaftsuniversität Wien, Forschungseinrichtung FAIR-Ionen-Beschleunigeranlage, Stadtquartier Möckernkiez, Terminal 3: Das sind nur einige wenige Beispiele. Große und komplexe Projekte reizen uns. Weil wir unsere jahrzehntelange Erfahrung einbringen können. Weil sich innovative Themen einführen lassen. Weil Großprojekte unseren Kolleginnen und Kollegen eine großartige Chance bieten, sich zu beweisen und weiterzuentwickeln.

Jetzt informieren, schnell bewerben und schon bald Teil eines Großprojekts sein!


Praxisblick LCM Digital

Als Kopf der Terminplanung beim Projekt Terminal 3 ist Hans Jürgen Löcker mit Lean Construction bereits seit einigen Jahren vertraut. Jetzt gibt es mit LCM Digital eine webbasierte Plattform, mit der sich Planungs- und Bauprozesse digital steuern lassen. Der Experte freut sich schon auf den Einsatz des Tools, an dessen Entwicklung er mitgewirkt hat. Denn der Bau des Terminal 3 am Frankfurter Flughafen wird die erste Großbaustelle sein, bei der das Projektteam mit LCM Digital arbeitet.

 

Analog vs. digital: Großprojekte zeigen Grenzen und Chancen auf   

„Dank Lean Construction weiß jeder, wann er in den Produktionsschritt einzugreifen hat – wie am Fließband“, erklärt Löcker und ergänzt: „LCM Digital hilft, den Prozess noch besser zu verfolgen und effizienter zu gestalten“. Klassischerweise treffen sich bei Projekten, die mit Lean Construction organisiert sind, die ausführenden Firmen regelmäßig in einem Raum. Vor einer großen Plantafel tauschen sie sich zu anstehenden Arbeiten aus und machen erledigte Jobs anhand von Karten sichtbar. „Wenn wir das beim Terminal-3-Projekt so machen würden, bräuchten wir dafür 26 Räume,“ nennt Hans Jürgen Löcker einen offensichtlichen Vorteil des neuen Werkzeugs. Hier wird LCM Digital die Vorteile der digitalen Welt ausspielen und dieses Vorgehen digital abbilden.

Egal ob analog, digital oder die Verknüpfung beider Sphären: Transparenz, ein gemeinsames Verständnis und Zusammenarbeit – das sind die Vorteile, die Hans Jürgen Löcker persönlich von Lean Construction überzeugen – und natürlich der Erfolg: „Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Projekt tatsächlich so abläuft wie geplant, erhöht sich enorm.“

 

 

„Dank Lean Construction weiß jeder, wann er in den Produktionsschritt einzugreifen hat – wie am Fließband. LCM Digital hilft, den Prozess noch besser zu verfolgen und effizienter zu gestalten“.

Hans-Jürgen Löcker, Projektpartner

Lean Construction – einfach im Film erklärt:

Wie viel Multitasking steckt im Multiprojektmanagement?

Gleichzeitig verschiedene, voneinander abhängige millionenschwere Bauprojekte managen und den Überblick über Kosten, Termine und Qualitäten behalten – das ist ein anspruchsvoller Job. Wie er in der Praxis abläuft, erklären Ralf Molter und Anja Hallemeier von Drees & Sommer.

Weiterlesen auf unserem Dreso-Blog


Damit alles richtig losgeht und gut weiterläuft …

Jedes Großprojekt ist anders und doch ist eines gleich: Es treffen viele neue Kollegen und Kolleginnen aufeinander. Wir möchten, dass das Team sich schnell im Projekt integriert fühlt und erfolgreich durchstarten kann. Um diesen Start zu vereinfachen, haben wir verschiedene Formate geschaffen, die das Ankommen und die Zusammenarbeit erleichtern.

Bei einem Onboarding-Event lernen sich die Teammitglieder kennen und bekommen alle wichtigen Informationen mit auf den Weg. Interne Weiterbildungsangebote innerhalb der Drees & Sommer Academy sorgen dafür, dass Sie auch über die Praxiserfahrungen hinaus dazulernen können. Wir arbeiten mit Tandems. Was gut funktioniert und was noch besser werden kann, finden wir durch persönliche Gespräche und Feedback-Tools heraus.


 

 

Sie haben Fragen zum Thema Karriere im Großprojekt? Melden Sie sich gerne direkt bei uns:

Ihre Ansprechpartnerin

Luisa Oeser

E-Mail: luisa.oeser@dreso.com

Direkt auf Xing vernetzen