Drees & Sommer mit neuem Standort in Dresden

Mit einem neuen Standort in Dresden baut Drees & Sommer seine Präsenz in Mitteldeutschland weiter aus. Aktuell betreut das Unternehmen für Projektmanagement, Immobilienberatung und Engineering in der sächsischen Landeshauptstadt unter anderem die Sanierung des Kulturpalastes Dresden. Am lokalen Markt sehen die Experten vor allem im Bereich Industrie sowie Forschung und Wissenschaft Potenzial. Mit der Gründung des Dresdner Büros ist die Unternehmensgruppe an 19 internationalen und zwölf deutschen Standorten vertreten. Weitere Drees & Sommer-Standorte in Mitteldeutschland gibt es in Leipzig und Erfurt. Das Büro im World Trade Center wird am 10. Februar 2011 im Rahmen des 1. Dresdner Immocircle offiziell eröffnet. Als Gastredner spricht der Architekt Peter Kulka zum Thema "Dresden zwischen Historie und Moderne".

Neben dem Projektmanagement im Neubaubereich ist am Dresdner Immobilienmarkt das Optimieren von Bestandsgebäuden ein Thema. Dies betrifft sowohl den privaten als auch den öffentlichen Sektor. So ist Drees & Sommer seit 2009 mit dem Projektmanagement für die Instandsetzung, die Modernisierung und den Umbau des Kulturpalastes Dresden beauftragt. Weitere aktuell laufende Projekte sind unter anderem der Neubau eines Schulzentrums für die Freie Evangelische Schule in Dresden sowie der Umbau einer Verkaufsfläche für einen Outdoor-Ausrüster im Auftrag eines institutionellen Anlegers.


Dynamischer Standort
"Dresden ist eine dynamische Region mit sehr guten Zukunftschancen", sagt Frank Schulze, Leiter des sieben Mitarbeiter starken Standortes. Die stabile Bevölkerungs- und Wirtschaftsentwicklung leiste dazu ihren Beitrag. Angesichts der hohen Dichte an Forschungseinrichtungen sieht das Unternehmen in diesem Bereich besonders gute Chancen: "In der Wissenschaft und Forschung ist Potenzial vorhanden", so Frank Schulze. Aber auch Industriezweige wie der Solarbereich, die Mikro- und Nanoelektronik seien zukunftsträchtige Branchen.

Green-Building-Zertifizierungen im Kommen
Zukunft hat in der sächsischen Landeshauptstadt auch die Zertifizierung von Gebäuden mit Green Building Labels. Die Dresdner Centrum Galerie wurde bereits im Juni 2009 mit dem Zertifikat BREEAM Excellent ausgezeichnet. Hier betreute Drees & Sommer für den Bauherrn Multi Development Germany GmbH die Durchführung der Zertifizierung und war außerdem mit dem Projektmanagement für den Neubau beauftragt. Die Centrum Galerie war das erste Gebäude in Deutschland sowie die erste Handelsimmobilie in Europa (außerhalb Großbritanniens), die mit diesem höchsten Zertifizierungsgrad ausgezeichnet wurde.

Auftakt zum Dresdner Immocircle
Die Büroeröffnung am 10. Februar 2011 ist gleichzeitig der Auftakt für die Veranstaltungsreihe Dresdner Immocircle. Am neuen Bürostandort im World Trade Center - dessen Bau Drees & Sommer betreut hat - spricht der Architekt Peter Kulka als Gastredner zum Thema "Dresden zwischen Historie und Moderne".

download