Doppelt hält besser: Iconic Award für zwei Projekte der RBSGROUP

1 / 6

IM DS HUB in Stuttgart arbeiten Projektteams in einer ehemaligen Buchbinderei

Umlaufende 360°-Vorhänge inszenieren die Hotelzimmer im Lovelace

Von der bayerischen Staatsbank zum Hotel und von der alten Buchbinderei zum Innovation Hub. Für die Konzeption, Inszenierung und das Design der Projekte Lovelace in München und DS HUB in Stuttgart erhielten die Experten der RBSGROUP – Part of Drees & Sommer gleich zwei Iconic Awards. Das temporäre Kultur- und Hotelprojekt Lovelace hat die Auszeichnung Best of Best erhalten. Das neue Innovationslabor des Projektmanagement- und Beratungsunternehmens Drees & Sommer am Standort Stuttgart wurde als Winner ausgezeichnet. Die offizielle Preisverleihung fand am 7. Oktober 2019 in München statt.

Ob visionäre Architektur, innovative Produkte oder nachhaltige Kommunikation – Mit den Iconic Awards: Innovative Architecture hat der Rat für Formgebung einen neutralen, internationalen Architektur- und Designwettbewerb etabliert, der erstmals die Disziplinen in ihrem Zusammenspiel berücksichtigt. Der Rat agiert als Schnittstelle zwischen Gestaltern und Bauwirtschaft. Der Fokus der von ihm ausgezeichneten Projekte liegt auf der ganzheitlichen Inszenierung und dem Zusammenspiel der Gewerke Architektur, Innenarchitektur, Produktdesign und Markenkommunikation im Kontext der Architektur. „Die Kernfrage war in beiden Fällen, welche Freiheiten haben wir durch die Tatsache, dass es ein temporäres Projekt ist? Welche Haltung haben die Betreiber und was können wir einbringen? Für die Projektarbeit hatte das zur Folge, dass Intuition und Zufall dabei eine große Rolle spielen dürfen - eine schöne Situation also“, beschreibt Alexander Strub, Creative Director der RBSGROUP, die beiden prämierten Projekte.

Wo sich Menschen begegnen: Das Lovelace als Hotel Happening

Für das Design und Storytelling der Hotelzimmer des Lovelace erhielt die RBSGROUP die erste Prämierung. Als großer ungenutzter Raum bot die ehemalige Bayerischen Staatsbank mitten in München Platz für Experimentelles: Das erste Pop-Up-Hotel der Welt öffnete zwischen 2017 und Anfang des Jahres 2019 seine Türen. Ziel des Konzeptes der Partner hinter dem Lovelace war es, einen Ort der Begegnung, Inspiration und Interaktion zu schaffen und den ursprünglichen Charakter der zum Teil denkmalgeschützten Räume der früheren Königlichen Filialbank zu wahren. Als spannendes Zwischennutzungsprojekt für das Gebäude bot das Lovelace neben 30 Hotelzimmern auf insgesamt 4.800 Quadratmetern auch Platz für Kunst-, Musik-, Literatur- und Diskussionsveranstaltungen, Läden, Café, Restaurant, Club, Bar und Studios.

Hotelzimmer im Lovelace als Inszenierung

Eingerahmt als Bühne durch einen 360°-Vorhang verwandelten die Experten die ehemaligen Vorstandsbüros in 30 geräumige und komfortable Hotelzimmer und Suiten unterschiedlicher Zimmerkategorien. Die Vorhänge schufen eine hohe Aufenthaltsqualität und ermöglichten eine raffinierte Nutzung: Während sie Kunst und Stadtausblicke in Szene setzten, konnten Garderoben und Stauräume dahinter verschwinden.

Im DS HUB trifft industrieller Charakter auf modernes Arbeiten

Eine ehemalige Buchbinderei aus dem Jahr 1986 mit prägendem industriellem Charakter. Sie war idealer Ausgangspunkt für den Innovation Hub von Drees & Sommer in Stuttgart, für den die Workplace-Experten das Gebäude neu interpretierten. So entstand ein Mix aus Historie und modernen Arbeitswelten mit Platz für flexibles und agiles Arbeiten. Mit aktueller Gebäudetechnik und einer nachhaltigen Umsetzung wurden außerdem viele neue Standards gesetzt. Das Ergebnis: ein idealer Nährboden für Querdenker und neue Konzepte. Im Innovationcenter können die Mitarbeiter frei und in Teams an innovationsbezogenen Themen arbeiten – ihnen wird Raum, Zeit und Expertise geboten. An verschiedenen Drees & Sommer-Standorten stehen die Innovation Hubs für Start-ups, Kunden und Forschungszwecke zur Verfügung. Im DS HUB in Stuttgart geht es vor allem um digitale Geschäftsmodelle, Kooperationen mit Start-ups und Datensicherheit.

Eindrücke zum Lovelace erhalten Sie in diesem Video.

download