Unternehmensprofil

Unternehmensprofil

Innovativer Partner für Beraten, Planen, Bauen und Betreiben.

Drees & Sommer begleitet private und öffentliche Bauherren sowie Investoren seit über 45 Jahren bei allen Fragen rund um Immobilien und Infrastruktur. Das partnergeführte Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart ist an insgesamt 41 Standorten weltweit vertreten. Seine Leistungen erbringt Drees & Sommer unter der Prämisse, Ökonomie, Qualität und Ökologie zu integrieren. Diese ganzheitliche und nachhaltige Herangehensweise heißt bei Drees & Sommer „the blue way“.

Ziel der Bau- und Immobilienexperten ist es, einen messbaren Mehrwert für den Auftraggeber zu schaffen. Das bedeutet beispielsweise: Die Abwicklung eines Bauprojekts wird effizienter, der Betrieb einer Immobilie wirtschaftlicher oder die Energiekosten werden durch innovative Konzepte geringer. Das Unternehmen betreut mit seinen rund 2.400 Mitarbeitern aktuell über 3.200 Bauprojekte.

Drees & Sommer steht gemeinsam mit EPEA Internationale Umweltforschung in Hamburg für Cradle to Cradle® in der Baubranche und bringt Bauherren, Investoren, Architekten und Produkthersteller zusammen, um das Thema voranzutreiben.


"the blue way"

„the blue way“ ist die Haltung, mit der Drees & Sommer alle Leistungen erbringt.  Ökonomie und Ökologie zu vereinen und dabei Investitions- und Betriebskosten, Funktionalität und Prozessqualität ebenso zu berücksichtigen wie Gestaltung, Gesundheit, Behaglichkeit und Nutzerzufriedenheit ist die Zielvorgabe bei allen Projekten. Nur damit lässt sich die Wertschöpfung für die Auftraggeber über den gesamten Immobilienlebenszyklus sichern.


Unternehmensorganisation

Die Drees & Sommer SE ist als Holding Eigentümerin der selbstständigen operativen Einheiten der Drees & Sommer-Gruppe. Die operativen Organisationseinheiten sind Regionalgesellschaften oder Expertenteams.

Wesentliche Gesellschafter der Drees & Sommer SE sind die aktiven und ehemaligen Partner, die jeweils über einen Mindestanteil an Aktien verfügen. Alle 38 Partner haben sich zu einem Konsortium zusammengeschlossen. Dessen Satzung sichert eine langfristig kontinuierliche Unternehmensentwicklung. Die Gruppe kann so unabhängig von Dritten agieren und die Kunden neutral beraten.

Im Rahmen ihrer Geschäftsführertätigkeiten vor Ort verantworten die Partner die operativen Bereiche als selbstständige Unternehmer. Den Vorstand bilden aus dem Kreise der Partner Peter Tzeschlock als Vorstandsvorsitzender, Dierk Mutschler und Steffen Szeidl. Aufsichtsratsvorsitzender ist Prof. Dr. Hans Sommer.


Zahlen und Fakten (Stand Juni 2017)

Mitarbeiter: ca. 2.400

Standorte: 41

Konzernumsatz 2016: 334,8 Mio. Euro

Operatives Ergebnis 2016: 41,7 Mio. Euro

Anzahl Bauprojekte 2016: 3.260

Betreutes Jahresbauvolumen 2016 (PM): 13,7 Mrd. Euro

Betreutes Projektvolumen 2016 (PM): 41,1 Mrd. Euro

Standorte Deutschland:
Aachen, Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Hannover, Kiel, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Münster, Nürnberg, Stuttgart und Ulm

Standorte International:
Amsterdam, Atlanta, Barcelona, Basel, Brüssel, Dubai, Jeddah, Kopenhagen, London, Mailand, Moskau, Munsbach/Luxemburg, Paris, Peking, Riad, Sao Paulo, Schanghai, St. Petersburg, Warschau, Wien, Zürich