Brand Architecture für die BayWa AG am Standort München

Stimmiges Gesamtkonzept von Außen- und Innenarchitektur

Aus der Marke heraus eine eigene, unverkennbare Architektursprache entwickeln, die den drei Grundwerten der BayWa (Vertrauen, Solidität, Innovation) entspricht – das war die Herausforderung für die RBS Group Part of Drees & Sommer. Hierfür wurden moderne und nachhaltige Materialien und eine entsprechende Formensprache verwendet. Gleichzeitig wurde ein zukunftsfähiges und flexibles Arbeitsplatz- und Raumkonzept entwickelt.

Dieses berücksichtigt unter anderem mit modernen Konferenz- und Besprechungsräumen sowie einer großzügigen Lobby die Belange der einzelnen Unternehmenseinheiten und der Besucher des Gebäudes.

Mehrwert

  • Verbindung von Workplace-Marken- und Interiorkompetenz
  • Durchgänges markenadäquates Erscheinungsbild
  • Entwicklung eines zukunftsfähigen und flexiblen Arbeitsplatz- und Raumkonzept 
  • Umsetzung attraktiver und qualitativ hochwertiger Flächen
  • Ausbau der vertrauensvollen Kundenbeziehung

 

Projektdaten

Auftraggeber:

BayWa AG

Projektlaufzeit:

August 2013 – November 2017

BGF:

ca. 13.000 m²

Architekt:

Hild und K Architekten

Teilleistungen

  • Change Management
  • Markenkommunikation
  • Artitektur & Design
  • Projektmanagement

Anfahrt

Route planen