© Flanders Stuttgart
Bürogebäude

Repositionierung Stadtcarré, Stuttgart/Bad Cannstatt

Kunde

Flanders Stuttgart S.à.r.l., Stuttgart managed by J.P. Morgan Asset Management, Frankfurt
am Main

Standort

Stuttgart, Bad Cannstatt

Projektlaufzeit

Dezember 2019 – April 2021

BGF

58.000 m²

Investitionsvolumen

65 Mio. €

Im Frühjahr 2019 beauftragte der Kunde Drees & Sommer mit einer Machbarkeitsstudie zur Repositionierung einer Büroliegenschaft im Osten von Stuttgart. Aus den gewonnenen Ergebnissen entwickelte das Unternehmen ein tragfähiges Konzept für die Zukunft des gesamten Areals. Die Experten entwickelten Fassadenstudien sowie eine neue Adressierung mit Layout-Lösungen für Multispaces und Einzelarbeitsplätze.

Drees & Sommer-Experten für User Experience gelang es nachzuweisen, dass sich die Behaglichkeit in den Büroflächen etwa durch das Aufbrechen der Zellenbüros und den Einsatz hochwertiger Materialien spürbar verbessern lässt. Gemeinsam mit ihren Engineering-Kollegen zeigten sie zudem auf, wie ein neues TGA-Konzept diese Transformation aktiv unterstützen kann. Parallel entwickelten Spezialisten Lösungen zur Optimierung der Fassadengestaltung – und dies kostenoptimiert mit geringen Eingriffen. Die Ausführungsphase für die Sanierungsarbeiten begann im Frühjahr 2020.

Mehrwert

  • Repositionierung eines innerstädtischen Areals
  • Beste Voraussetzungen für einen lebendigen, urbanen Lebensraum
  • Lösungen zur Fassadengestaltung – kostenoptimiert, geringe Eingriffe
  • Sichere Projektabwicklung

Teilleistungen

  • Machbarkeitsstudie
  • Unterstützung Mietvertragsverhandlungen
  • TGA-Planung
  • Fassadenoptimierung
  • Integrale Planung
  • Workplace Consulting
  • Brand Architecture
  • Redevelopment
  • General Construction Management (GCM)
© Flanders Stuttgart
© Flanders Stuttgart
© Flanders Stuttgart