Werkshalle DB Basel

Deutsche Bahn AG, Erneuerung Werk Basel für ICE4 und IC2

Das Instandhaltungswerk Basel wurde 1913 errichtet. Es besteht aus einer 120 m langen Werkhalle mit 6 Gleisen. Das Werk wurde bei seinem Bau ursprünglich für die Behandlung von Reisezugwagen und Lokomotiven konzipiert und wurde infolge der Weiterentwicklung des Personenverkehrs kontinuierlich verändert und umgebaut. Durch den kommenden Einsatz des ICE4 und des IC2 wird eine erneute Anpassung an der Werkhalle teils bis zum Dezember 2019 erforderlich. Die Umbaumassnahmen beziehen sich insbesondere auf die Gleise 84 und 86.

Mehrwert

  • Unterhalt von ICE4 und IC2 Zügen in Basel

Projektdaten

Auftraggeber:

Deutsche Bahn AG

Projektlaufzeit:

2018-2020

Projektvolumen:

12 Mio. Euro

Einzelleistungen

  • Projektsteuerung & Bauüberwachung

Anfahrt

Route planen