1 / 3

Neubau SPIEGEL-Verlagshaus, Hamburg

Der Entwurf für die Bebauung des Areals orientiert sich am Ideal der Transparenz und umfasst zwei lichtdurchflutete Baukörper, die von einem gemeinsamen Sockel aufragen: das Ericus-Contor sowie das eigentliche Verlagsgebäude mit dem SPIEGEL-Schriftzug und der Adresse „Ericusspitze 1“.

Mehrwert

  • Auftragsvergabe der funktionsentscheidenden Gewerke Fassade und TGA unterhalb der jeweiligen Kostenberechnung
  • Schnittstellenoptimierte Prozesse, da alle Leistungen aus einer Hand
  • Fachgerechte Beratung zu Einzelthemen mit Blick für das Ganze
  • Enger Terminplan dank Fassadenvorfertigung gehalten

Projektdaten

Kunde:

Robert Vogel GmbH & Co. KG, ABG Allgemeine Baubetreuungs­gesellschaft mbH Köln

Architekt:

Henning Larsen Architects, Kopenhagen

Projektstandort:

Hamburg, Deutschland

BGF:

ca. 31.000 m²

Geschosse oberirdisch:

15

Arbeitsplätze:

über 1.100

BGF Gesamtareal Ericus-Contor:

ca. 19.000 m²

Projektlaufzeit:

Januar 2007 – Januar 2012

Einzelleistungen

  • Planung Technische Gebäudeausrüstung
  • Energiedesign
  • Green Building Management
  • Fassadentechnik
  • Leichte Tragwerksplanung (Dachtragwerk)
  • Bauphysik
  • Baubegleitendes Facility Management

Anfahrt

Route planen