SBB, Zürich - Winterthur, Brüttenertunnel

Es verkehren heute täglich über 120‘000 Personen zwischen Zürich und Winterthur. Damit ist das Streckennetz der Schweizerischen Bundesbahnen zwischen Effretikon und Winterthur vollständig ausgelastet. Im Rahmen des Programms STEP AS35 (Strategisches Entwicklungsprogramm Bahninfrastruktur Ausbauschritt 2035) des Bundesamtes für Verkehr planen der Bund und die SBB AG den Bau des Brüttenertunnels. Es wird mit diesem Projekt ein Kapazitätsengpass behoben und ein entsprechend leistungsfähiger Bahnknoten Winterthur realisiert werden.

Im Auftrag des Bundes hat die SBB AG per Ende 2016 eine Machbarkeitsstudie erstellt. Im Herbst 2017 startete die Phase Vorprojekt. Drees & Sommer unterstützt die Gesamtprojektleitung im Rahmen dieses Projektes als Projektsteuerer.

Mehrwert

Unterstützung der Gesamtprojektleitung bei der Projektsteuerung

Einzelleistungen

  • Projektsteuerung
  • Projektstruktur
  • Terminplanung
  • Kostenplanung / Kostenstruktur
  • Controlling
  • Koordination Lieferobjekte
  • Dokumentenmanagement / Datenverwaltung
  • Pendenzensteuerung
  • Begleitung und Unterstützung Planerausschreibung Bauprojekt bis Inbetriebname

Projektdaten

Auftraggeber:

Schweizerische Bundesbahnen SBB AG

Projektlaufzeit:

2016 - 2035

Anfahrt

Route planen