Drees & Sommer-Blitzumfrage 2017: Nutzer im Fokus

1 / 2

Was Nutzer erwarten und wie gut die Immobilienbranche deren Ansprüche erfüllt, dazu gaben die Gäste der diesjährigen Expo Vision in einer Blitzumfrage ihre Einschätzung ab. Das zentrale Ergebnis: Die Erwartungen der Nutzer sind in den letzten fünf Jahren stark gestiegen und nehmen auch in Zukunft zu. 

Im Fokus der diesjährigen Expo Real-Nachlese von Drees & Sommer stand das Innovationsthema „Real Estate Usability – Nutzer im Fokus“. Ihre Einschätzung zu diesem Thema haben die Teilnehmer, darunter Politiker, Projekt- und Stadtentwickler, Investoren, Rechtsanwälte und Immobilienexperten, auch in einer Blitzumfrage abgegeben. So sind die Ansprüche der Nutzer laut drei von vier Befragten in den letzten fünf Jahren stark gestiegen. Mit 93 Prozent sind zudem fast alle davon überzeugt, dass es sich dabei um einen Trend handelt und die Anforderungen auch in Zukunft zunehmen.

Für mehr als 70 Prozent der Befragten sind es vor allem Bereiche wie Mobilität und Digitalisierung, bei denen sich die Ansprüche der Nutzer am stärksten verändert haben. Den mit Abstand größten Handlungsbedarf in puncto Nutzerbedürfnisse sehen fast 90 Prozent der Experten bei Büroimmobilien. Dabei ist rund 89 Prozent der Befragten der Meinung, dass die Erfüllung der Nutzeransprüche hohe bis sehr hohe Bedeutung für die Renditefähigkeit einer Immobilie hat.

Mehr zu den Ergebnissen erfahren Sie in unserer Presseinformation und der Umfrageauswertung.