ARENA SUMMIT: Wie Stadien wirtschaftlich rentabel werden

v.l. Arne Sebastian Fritz und Christoph Metzelder

Am 20. und 21. November 2018 findet in Frankfurt erstmalig ARENA SUMMIT statt. Arne Sebastian Fritz von Drees & Sommer und ehemaliger Fußballprofi Christoph Metzelder stellen dort Konzepte für wirtschaftliche Nutzung von Stadien vor.

Die Veranstaltung widmet sich dem Stadion- und Arena-Business und wird vom Magazin „Stadionwelt“, dem ESB Marketing Netzwerk und der Commerzbank-Arena ausgerichtet. Neben einem hochwertigen Vortragsprogramm aus den Bereichen Management, Infrastruktur, Entertainment und Marketing rund um Stadien und Arenen warten auf die Besucher zahlreiche Gelegenheiten, sich aus erster Hand innovative Lösungen demonstrieren zu lassen.

Beim zweitägigen Fachkongress in der Frankfurter Commerzbank-Arena wird auch Drees & Sommer vertreten sein. Am 20. November zwischen 14:30 Uhr und 16:00 Uhr klären Arne Sebastian Fritz, Head of Sports and Entertainment von Drees & Sommer, und der ehemalige Fußballprofi und Nationalspieler Christoph Metzelder in der Forumsdiskussion, wie es Stadien und Arenen heutzutage gelingen kann, wirtschaftlich rentabel zu agieren. In ihrem Vortrag „Fußball allein ist zu wenig – wie Stadien immobilienwirtschaftlich erfolgreich sein können“ zeigen die Experten anhand von Projektbeispielen die Möglichkeiten auf, die sich durch eine multifunktionale Nutzung nicht nur für große Stadien, sondern auch für den Amateurbereich ergeben.

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Programm.