ICC stellt Gebäude- und Fabrikautomation in den Fokus

Beim diesjährigen Industrial Communication Congress gehen Phoenix Contact und Drees & Sommer der Frage nach, wie Smart Building und Factory Automation zusammenspielen. Die Veranstaltung findet am 6. und 7. März als Special der Themenreise People – Process – Places bei Phoenix Contact in Bad Pyrmont statt.

Jede Fabrik hat – abhängig von den hergestellten Produkten – ihre individuellen Prozesse und Anlagen. Diese sind so verschieden wie die dort gefertigten Produkte. Kommt es im Produktionsprozess zu einer Veränderung, so wirkt sich diese auch auf die Gebäude aus. In vielen Fabriken werden daher Netzwerke immer wichtiger, in denen intelligente Produktionsanlagen mit dem Gebäude interagieren.

Diesem Thema widmet sich auch der diesjährige Industrial Communication Congress. Im Mittelpunkt des Kongresses steht die Frage, wie intelligente Produktion und smarte Gebäudetechnik zusammenspielen. Planer, Entwickler und Anwender berichten in verschiedenen Sessions über die Potenziale und Synergieeffekte dieser Verschmelzung und teilen ihre Erfahrungen aus dem Unternehmensalltag. Das Spektrum reicht von der Kombination digitaler Geschäftsmodelle und additiver Fertigung über smarte Lösungen aus dem Energiemanagement bis zu Customized Smart Buildings.

Weitere Information mit der Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier