Kooperationen

Kooperationen

Die Drees & Sommer-Gruppe arbeitet mit namhaften Unternehmen zusammen, um Kunden gemeinsam mit den jeweiligen Partnern Spezialleistungen schnittstellenfrei anbieten zu können. Solche Kooperationen finden sowohl auf Unternehmens- als auch auf Projektebene statt, wenn für typische Vorhaben stets die gleiche, spezielle Fachexpertise benötigt wird. Darüber hinaus ist Drees & Sommer Teil von temporären Kooperationen auf Bildungs- und Forschungsebene. Hierbei ist das Ziel, Innovationen und gesellschaftliche relevante Themen aktiv voranzutreiben oder weiterzuentwickeln. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Kooperationen auf diesen drei Ebenen.

Unternehmenskooperationen

Langjährige Erfahrung, fundierte Ausbildung und offene Ohren für die Kunden – das zeichnet bulwiengesa aus. An vier Standorten arbeiten Sozialforscher, Immobilienökonomen und weitere Fachleute zusammen. Die Unabhängigkeit des Unternehmens wurzelt in der Unternehmenstradition, dass führende Mitarbeiter partnerschaftlich die Aktien des Unternehmens halten. Der hohe Qualitätsanspruch ist verlässlich: Die Daten der bulwiengesa werden unter anderem von der Deutschen Bundesbank für die EZB, BIZ und OECD verwendet.

EPEA (Environmental Protection Encouragement Agency) Internationale Umweltforschung wurde von Prof. Dr. Michael Braungart gegründet. Als international tätiges wissenschaftliches Forschungs- und Beratungsinstitut arbeitet es mit Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zusammen und unterstützt sie bei der Einführung von zirkulären Prozessen und öko-effektivem Design. Gemeinsam mit Drees & Sommer steht das Institut für Cradle to Cradle® in der Baubranche und bringt Bauherren, Investoren, Architekten und Produkthersteller zusammen, um das Thema voranzutreiben.

Projektkooperationen

Die Carpus+Partner AG ist ein international tätiges Beratungs- und Planungsunternehmen mit 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an drei Standorten in Deutschland. Als Berater, Experten und Generalplaner für komplexe Bauprojekte mit Schwerpunkt Unternehmensimmobilien löst das Unternehmen alle Aufgaben von der ersten Idee bis zur Wertschöpfung der Immobilie.

Die gempex GmbH ist ein unabhängiges, international ausgerichtetes Dienstleistungsunternehmen, das sich auf Beratung und Umsetzung von GMP-Anforderungen in der Life-Sciences-Industrie spezialisiert hat. Hauptsitz von gempex ist Mannheim, weitere Standorte sind Sisseln, Schweiz, und Guangzhou, China.


Maxmakers ist eine internationale Immobilien-Beratungsfirma aus der Schweiz, die sich auf die Geschäfts- und Projektplanung von Mischnutzungs- und Destinationsentwicklungen spezialisiert hat.


Forschungs-und Bildungskooperationen

Die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH Aachen) ist mit knapp 44.000 Studierenden im Jahr 2015 und über 150 Studiengängen die größte deutsche Universität für technische Studiengänge.