Digitale Netze

Campus-Netze sind maßgeschneiderte Mobilfunknetze für Industrie, Forschung und öffentliche Verwaltungen. Damit können Maschinen und Abläufe verzögerungsfrei miteinander vernetzt werden. Der Mobilfunk-Standard für diese Netze ist 5G. Er wird unsere Kommunikation grundlegend verändern. Diese nächste Generation der Mobilfunknetze leitet einen Paradigmenwechsel zu einem nutzer- und anwendungszentrischen Technologie-Framework ein, mit dem flexibel drei wesentliche Klassen von Anwendungsfällen unterstützt werden sollen:

  • Enhanced Mobile Broadband (eMBB)
  • Massive Machine Type Communications (mMTC)
  • Ultra-Reliable Low Latency Communications (URLLC)

Mit dem am 21. November 2019 gestarteten Antragsverfahren für lokale Netzwerke im Frequenzbereich 3,7 bis 3,8 GHz durch die Bundesnetzagentur eröffnen sich für Unternehmen und Organisationen neue Möglichkeiten. Die verschiedenen Telekommunikationswege im Unternehmen können zu einem eigenen Campus-Netz zusammengeschlossen werden, lokale Netzwerke ermöglichen die Maschinen- und Prozesssteuerung in der Industrie.

Inwieweit betrifft Sie das Thema der Digitalen Netze?

  • Sie sind Investor, Entwickler oder Bestandshalter von Immobilien oder Entwicklungsgebieten und wollen eine zukunftsorientierte Telekommunikationsversorgung?
  • Fragen Sie sich, wie Sie als Stadt, Gemeinde oder Landkreis einen Gigabitausbau umsetzen können?
  • Haben Sie einen Überblick über die möglichen Förderprogramme, welche Sie in Anspruch nehmen können?
  • Wie hoch schätzen sie den potenziellen Mehrwert einer guten Infrastruktur für Ihr Unternehmen, Ihre Stadt, Ihr Entwicklungsgebiet ein?

Diese Themen sind jetzt relevant:

  • Gigabitgesellschaft
  • Geschäftsmodelle
  • Glasfaserausbau, Mobilfunkstandards
  • Fördermittel
  • autonomes Fahren, IoT, Big Data
  • Sicherheit

Wie wir das Thema Digitalen Netze angehen

Wir beraten Kunden bei dem Prozess der für sie bestmöglichen Telekommunikations-Infrastruktur: von der Analyse über die Planung bis zur Umsetzung.
In Workshops arbeiten wir gemeinsam mit unseren Kunden die Anforderungen und Möglichkeiten einer optimalen Versorgung zu ihren jeweiligen spezifischen Anliegen heraus.
Hierbei legen wir die Anwendungsziele fest, etwa, ob eine Glasfaseranbindung bis in die Gebäude, die Wohn- und Geschäftseinheiten oder bis in jedes Zimmer erfolgen soll. Wir zeigen Potenziale einer Funkversorgung inklusive einer Mehrwertanalyse auf und entwickeln eine Umsetzungsstrategie. Wir prüfen weiterhin die Möglichkeiten der Nutzung von Förderprogrammen. Eine Analyse möglicher neuer Geschäftsmodelle für unsere Kunden kann ebenfalls ein Leistungsbestandteil sein.
Diese Vorgehensweise funktioniert sowohl bei Unternehmen, Projektentwicklern und öffentliche Verwaltungen in der Entwicklungsphase als auch bei Bestandsimmobilien. Unser Expertenteam agiert stets gemeinsam mit den Spezialisten aus den jeweiligen Fachbereichen unserer Kunden und greift auf das Drees & Sommer-Know-how in Engieering und Infrastruktur zurück.

Das sind Ihre Vorteile

  • Ganzheitliche und themenübergreifende Beratung zum geeigneten zukunftsorientieren Netz
  • Beratung und Unterstützung bei der Nutzung von Fördergeldern
  • Entwicklung von zukunftsgerichteten Immobilien, Wohn- und Gewerbegebieten, die sich im Wettbewerb hervorheben
  • Nachhaltige Wertsteigerung sowohl immobilien- als auch betreiberseitig
  • Beratung zur Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen

Sie wollen mehr über Digitale Netze erfahren?

Klaus Dederichs Head of ICT


ict@dreso.com

Lösungen für die ICT-Branche

Ob Data Center oder IT-Infrastruktur: Drees & Sommer bietet innovative Lösungen von der Konzeption bis zum Betrieb, die sowohl den wachsenden Anforderungen an Sicherheitsstandards und Energieeffizienz als auch den gestiegenen Rentabilitätserwartungen Rechnung tragen. Unser Team geht dabei stets individuell auf Ihre Anforderungen ein und stellt während der gesamten Projektlaufzeit die Gewährleistung der Sicherheit, Verfügbarkeit und Datenflüsse innerhalb Ihres Unternehmens oder Rechenzentrums sicher.