Wohnbauten Bürogebäude ,

Neubau Wohn- und Geschäftshaus Waltersbachstrasse 4, Zürich

Auftraggeber

BVK

Architekt

harder spreyermann

Projektdauer

2017 - 2020

Bruttogeschossfläche

2'210 m2

Haus

12 Wohnungen, 430 m2 Gewerbe

Mit dem Bau des Wohn- und Geschäftshauses an der Waltersbachstrasse 4 komplettiert die Bauherrschaft BVK die Hinterhofidylle zwischen Waltersbach-, Beckenhof- und Schaffhauserstrasse im Zürcher Kreis 6. Mit einem Gebäudevolumen von knapp 7'000 mbietet das Gebäude Platz für zwölf 2.5-Zimmer Wohnungen sowie für grosszügige Gewerbeflächen im Erdgeschoss und Sousparterre. Die Flächen vereinen urbane Raumfiguren, interessante Designs und den Bau im Minergiestandard zu einer qualitativ hochwertigen Wohlfühloase. Im Besonderen bieten die Duplexwohnungen in den obersten beiden Stockwerken ausserordentliche Raumqualitäten durch Mehrhöhe und eine lichtdurchflutete, offene Raumgestaltung. Die differenzierte, volumetrische Dachgestaltung und die französischen Balkone mit plastisch geknickten Metallstaketengeländer verleihen dem Gebäude einen städtischen Charakter, ohne dabei die traditionell materielle Ausstrahlung der Wohnlichkeit zu verlieren.

Mehrwert

  • Begleitung TU-Submission, Überwachung und Qualitätssicherung am Bau und Sicherstellung zur Einhaltung der vertraglichen Massnahmen.

Einzelleistungen

Bauprojekt:

  • Begleitung der Überarbeitung hinsichtlich Bauauflagen

Ausschreibung:

  • Gesamtleitung / Erstellung der Baugruben- und TU-Submission
  • Leitung der Planer
  • Durchführung Verhandlungen und Vergabe

Ausführung, Abschluss:

  • Qualitätssicherung Bau und Haustechnik
  • Durchführung Abnahmen und Übergaben