© cornorcrowe-Fotfolia.com
Logistik und Verkehr

Londoner U-Bahn

Kunden

Transport for London

Standort

London, Vereinigtes Königreich

Umfang

70 U-Bahn-Stationen

Bei der Modernisierung der U-Bahnstationen wird durch Lean Management die Spur gehalten

  • Modernisierung der Stationen im ältesten U-Bahn-Netz der Welt ganz ohne Fahrplanausfälle
  • Präzise Planung und Ausführung der Arbeiten innerhalb kürzester Netz-Stillstandzeit
  • Optimierung von Prozessen dank gemeinschaftlicher Planung

Die Londoner U-Bahn befördert jährlich mehr als eine Milliarde Fahrgäste und ist damit eines der am stärksten frequentierten Verkehrsmittel der Welt. Allerdings ist sie auch das älteste U-Bahn-System der Welt. So ist es nicht verwunderlich, dass 70 Stationen modernisiert und umgebaut werden müssen.

Da es keine Fahrplanausfälle geben darf, müssen die Arbeiten häufig nachts in dem knappen Zeitfenster erfolgen, während das Streckennetz ruht. Somit sind präzise Planung, Vorbereitung und Ausführung der Arbeiten unerlässlich.

Drees & Sommer UK wurde von Transport for London beauftragt, die Planung, Leitung und Überwachung der Modernisierungsarbeiten unter Einsatz des Lean Construction Management zu begleiten. Im Rahmen der gemeinschaftlichen Planung wurden alle Beteiligten – vom Disponenten bis hin zum Fliesenleger – zusammengebracht, um den Arbeitsplan aufzustellen.

Auf diese Weise lässt sich der Prozess optimieren, da potenzielle Probleme schon in einem frühen Stadium erkannt und gelöst werden. Zudem wird alles dokumentiert, damit noch besser reagiert werden kann, wenn auf anderen Bahnhöfen ähnliche Probleme auftreten.

Nachdem die beiden Pilotprojekte an den Bahnhöfen Baker Street und Embankment erfolgreich verlaufen sind, kommt das System nun im gesamten Netz zur Anwendung.

Einzelleistungen

  • Lean Construction Management Consulting