Masterplanung und Bestellungsdefinition

© Headerbild Healthcare

Masterplanung und Bestellungsdefinition

In der strategischen Betriebs und Organisationsplanung analysieren unsere Experten als erstes die betriebliche Ausrichtung und baulichen Gegebenheiten Ihrer Spitals und bewerten den status quo. Davon abgeleitet wird der betrieblich-bauliche Masterplan, von welchem die bauliche Zielplanung abgeleitet werden kann.

Areal- und Masterplanung

Auf Grundlage einer prozessbasierten und  infrastrukturellen Bestandserhebung wird die Nutzungsflexibilität und Kapazität des Areals und der bestehenden Gebäude ermittelt. Dabei werden Neubauten, Sanierungen, Umnutzungen unter der Prämisse der optimalen Ablauforganisation in die Überlegungen und Zielsetzungen der idealen und zukünftigen Ausrichtung Ihrer Gesundheitseinrichtung einbezogen. Dies erfordert eine gesamtheitliche Betrachtungsweise um zukunftsorientiert, ökonomisch fundiert und flexibel auf sich stetige ändernde Anforderungen im Gesundheitsystem reagieren zu können.

 

Fragestellungen, die wir gemeinsam mit Ihnen lösen:

Unternehmung

  • Angebotsstrategie
  • Nutzungsstrategie/ -anforderungen, Flexibilität
  • Betriebliche Masterplanung
  • Investitionsplanung

Liegenschaft

  • Arealstrategie und strategische Reserven
  • Bauliche Masterplanung
  • Nutzungskonzeption
  • Objektstrategie
  • Projektstrategie

Bestellungsdefinition

Die Grundlage einer patientenorientierten und effizienten Leistungserbringung sind die baulichem Strukturen des Gebäudes. Eine strukturierte, aus den zukünftig notwendigen betrieblichen Erfodernissen abgeleitete bauliche Zielplanung bildet das Fundament des langfristigen Erfolgs auf dem Spitalmarkt. Die aus dem Kerngeschäft abgeleitete und standardisierte Raumprogrammierung bildet dabei Herzstück eine stabilen Bestellung. 

 

Wahl des richtigen Realisierungsmodells

Je nach Projektzielen, Stabilität der Bestellung, Risikobereitschaft und Ressourcen ergeben sich weitere Chancen in der Wahl des geeigneten Realisierungsmodells. Die Bandbreite reicht hier von neueren Modellen wie Integrated Projekt Delivery (IPD) und dem bekannten Gesamtleistungswettbewerb mit Totalunternehmer über Modelle aus Generalplaner (GP) und Generalunternehmer (GU) bis hin zu Einzelleistungsmodellen.

 

Sie wollen mehr über unsere Masterplanung und Bestelldefinition erfahren?

Schenk_Florian
Florian Schrenk Associate Partner

Weitere Healthcare-Lösungen

20200326-DreSo-Relaunch_Branchen_Detail_Healthcare-RZ.jpg