Objektüberwachung

Objektüberwachung von A bis Z: Unsere Leistungen aus einem Guss

In Leistungsphase 8, der Objektüberwachung koordinieren wir die Umsetzung der Bauleistungen aller Gewerke der Kostengruppen 300 bis 500.

Hierbei erstellen wir einen Terminplan mit der Systematik Lean Site Management, sichern die Ausführungsqualität mit Hilfe unseres QS-Systems, koordinieren den Bauablauf und die Zusammenarbeit der beteiligten Firmen und dokumentieren den Baustellenfortschritt. Darüber hinaus nehmen wir Bauleistungen ab und verantworten die Rechnungsprüfung und Kostenkontrolle.

So stellen wir eine termingerechte, wirtschaftliche und qualitativ hochwertige Projektrealisierung sicher.

Das Herz der Bauleitung: Leistungsphase 8

Kernkompetenz der Leistungsphase 8 nach HOAI ist die Objektüberwachung. Unsere Drees & Sommer Baumanagement Expert:innen verfügen in allen Kostengruppen über Kompetenz – von der Baukonstruktion (KGR 300) über die technische Gebäudeausrüstung (KGR 400) bis zu den Freianlagen (KGR 500).

Mit Weitblick ans Ziel: Vier Säulen für eine erfolgreiche Bauleitung

Der Erfolg unserer Objektüberwachung bezieht sich auf die vier Grundsteine Termine, Qualität, Kosten und Arbeitssicherheit. Alle Teilbereiche müssen gleichermaßen koordiniert werden, um das Projekt optimal zu steuern. Dieses Ziel erreichen wir mit Digitalisierung und Lean Construction Management. Mit LCM® überträgt Drees & Sommer die Lean-Prinzipien aus der Fertigungsindustrie und die agilen Methoden aus der Softwareentwicklung auf Bauprozesse und Bauprojekte. So steigern wir die Effizienz in allen Bereichen.

Termine

  • Terminplanung und Terminplanungssteuerung
  • Vorausschauende Bauablaufplanung zur Vermeidung von Ablaufstörungen
  • Dokumentation des Bauablaufes
  • Überwachen und Koordinieren der ausführenden Firmen
  • Vorausschauende Planung erforderlicher Qualitätsprüfungen

Qualität

  • Planprüfung auf Umsetzbarkeit
  • Sicherstellung der Einhaltung behördlicher Vorgaben und Umsetzung der Planung
  • Vorbereitung/Durchführung von Zustandsfeststellungen und Abnahmen
  • Vorausschauende Qualitätsprüfung und -sicherung

Kosten

  • Fristgerechte Aufmaß- und Rechnungsprüfung
  • Prüfung und Bewertung von Mehrkostenforderungen
  • Transparente Kostenüberwachung
  • Erstellung von Soll-Ist-Vergleichen

Arbeitssicherheit

  • Sicherstellung der Einhaltung arbeitsschutzrechtlicher Vorgaben
  • Vermeidung von Unfällen
  • Schärfen des Bewusstseins zur Einhaltung der arbeitsschutzrechtlichen Vorgaben bei allen Projektbeteiligten

Dank langjähriger Expertise in Integralem Baumanagement erhalten unsere Kunden vollständige Lösungen. Das nennen wir „aus einer Hand“. Wir arbeiten immer weiter daran, unser Leistungsportfolio zu einem vollumfänglichen Baumanagement zu erweitern und zu vernetzen. Heute stellen wir unseren Kunden eine große Bandbreite effizienter und standardisierter Leistungsmodule zur Verfügung, die in Umfang und Ausprägung individuell an den jeweiligen Bedarf angepasst werden können.