Real Estate Consulting

Ob Immobilien als Hülle für das Kerngeschäft fungieren oder selbst eine attraktive Asset-Klasse darstellen: Aktuelles Real-Estate-Know-how durch Real Estate Consulting ist in jedem Fall ein wichtiger Wettbewerbsvorteil.   

Unternehmensimmobilien: Flächen- und Kosteneffizienz steigern

Ob bei großen Corporates oder im produzierenden Mittelstand: Die Immobilie fungiert häufig nur als eine Hülle und als notwendige Infrastruktur, um das eigentliche Kerngeschäft zu ermöglichen. Doch geht es auch anders: Portfolio-Flexibilität, Kostenoptimierung, Digitalisierung, Standortentwicklung, neue Arbeitswelten oder Nachhaltigkeit sind nur einige der Herausforderungen eines professionellen Corporate Real Estate Managements. Verwalten und Verwerten von betriebsnotwendigen Immobilien war gestern – ein gezieltes Corporate Real Estate Management identifiziert und hebt Potenziale zur Steigerung der Flächen- und Kosteneffizienz.

Wir beraten Unternehmen rund um ihr Real Estate Management – zum Beispiel in Bezug auf Organisation und Prozesse, Governance und Steuerung, Beschaffung, Workplace-Lösungen, Nachhaltigkeit und Digitalisierung.

Property Companies: Immobilien als renditestarke Asset-Klasse

Unternehmen, die Immobilien als ihr Kerngeschäft oder zumindest als Teil davon betrachten, haben es mit einer steigenden Komplexität und einem immer knapper werdenden Angebot an attraktiven Immobilien zu tun. Organisatorische und ingenieurstechnische Aspekte lassen sich kaum noch von wirtschaftlichen oder strategischen Fragen trennen. Weitsichtige Entscheidungen setzen daher eine ganzheitliche Perspektive voraus. Aus diesem Grund verknüpft Drees & Sommer Management- und Ingenieurskompetenz mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichem Know-how.

Von der umfassenden Transaktionsberatung bis zur Immobilienbewertung

Fundierte Wirtschaftlichkeitsanalysen bilden die Basis für die Bewertung und das Management von Immobilien. Mithilfe statischer und dynamischer Verfahren unterstützen die Expertinnen und Experten von Drees & Sommer im Real Estate Consulting Kunden bei der Absicherung von Bestandsoptimierungen, Projektentwicklungen oder An- und Verkaufsentscheidungen. Im Fokus steht die Aufgabe, die für die jeweilige Unternehmenssituation geeignete Handlungsstrategie zu identifizieren.

Ob beim An- oder Verkauf von Immobilien und Grundstücken – Transparenz und fundierte Kenntnisse über die Immobilien sind die Basis für eine erfolgreiche Transaktion. Mithilfe bewährter Methoden und anhand verlässlicher Zahlen ermöglicht unsere Technical und Commercial Due Diligence eine konkrete Beurteilung der Qualitäten. Sie zeigt Risiken, Deal-Breaker und Wertsteigerungspotenziale auf und sichert dadurch die Erträge von Investitionen ab.

Den Ankauf von Projektentwicklungen sichern wir nach Vertragsunterzeichnung durch ein projektbegleitendes Technisches Projektcontrolling ab. Im Mittelpunkt stehen dabei die vertraglich vereinbarte Qualität (Bausoll), Transparenz hinsichtlich zu erreichender Termine und Klarheit bei kostenrelevanten Projektereignissen.

Durch ein projektbegleitendes Finanzierungscontrolling mit einer vorgelagerten Projektanalyse schaffen wir Sicherheit und Transparenz vor Unterzeichnung des Kreditvertrags sowie eine Absicherung der laufenden Finanzierung für den jeweiligen Finanzierer.

Zudem betreuen wir im Rahmen des Transaktionsmanagements Verkäufer, indem wir einen strukturierten Verkaufsprozess initiieren und durchführen.

Im Bereich Valuation liegen die Schwerpunkte auf der Immobilienbewertung nach nationalen und internationalen Bewertungsverfahren sowie auf der Immobilienwertanalyse, die durch Verkehrs- und Buchwertvergleiche ein wertorientiertes Bestandsmanagement ermöglicht.