© LANGSOMMER / Maurice L. Kubitschek
Bürogebäude

Nutzungskonzept Landratsamt Rems-Murr-Kreis

Kunde

Kreisverwaltung Rems-Murr-Kreis (Waiblingen)

Standort

Waiblingen, Baden-Württemberg

Projektlaufzeit

Mitte 2017 – Mitte 2023

Baukosten

ca. 27 Mio. €

Arbeitsplätze

170 Arbeitsplätze für 210 Mitarbeitende (Desksharing-Faktor ca. 1,25)

Das Landratsamt des baden-württembergischen Rems-Murr-Kreises hat ein neues, modernes Nutzungskonzept im Gesundheitsamt, Ausländeramt und Ordnungsamt umgesetzt. Die neu gestalteten, hellen Räume sind in drei Zonen unterteilt: einen öffentlichen Bereich, einen halböffentlichen und einen internen.  

Der öffentliche Bereich ist für alle Bürgerinnen und Bürger zugänglich. Hier lassen sich Erstgespräche führen und Anliegen mit einem geringen Diskretions- und Komplexitätsgrad besprechen. Im halböffentlichen Bereich finden Fachberatungen zwischen Mitarbeitenden und Bürger:innen statt. Der interne Bereich ist den insgesamt 210 Mitarbeitenden vorbehalten. Diese teilen sich im Rahmen des Desksharing-Konzepts 170 Arbeitsplätze in einem Multispace-Office. Zum internen Bereich gehören außerdem ämterübergreifende kleinere Cafés und ein großer Pausenraum mit Dachterrasse. 

Mit dem neuen Nutzungskonzept will das Landratsamt auf Nachhaltigkeitsziele einzahlen: 60 Fahrradstellplätze und Lademöglichkeiten für E-Bikes und E-PKW fördern eine klimabewusste Mobilität. Mitarbeitenden, die bereits den Weg ins Büro oder die Mittagspause sportlich nutzen, stehen Duschen mit einem Rundum-Handtuch-Service und Spinde zur Verfügung.  

Mehrwert

  • Nutzungskonzept, das als Maßstab für eine moderne Kreisverwaltung dient  
  • Bürgernahes, serviceorientiertes Beratungskonzept mit drei Zonen 
  • Attraktivität als Arbeitgeber gesteigert durch Arbeitsumgebung, die das Wohlbefinden in den Vordergrund rückt 
  • Ämterübergreifende Kommunikation gefördert 

 

 

Teilleistungen

  • Entwicklung Gesamtimmobilienstrategie 
  • Workshops zu Zielen, Vision, Bedarfs- und Auslastungsanalysen 
  • Raum- und Funktionsprogramm 
  • Entwicklung 3-Zonen-Prinzip und Beratungskonzept 
  • Weiterentwicklung und Schärfung der Architektenentwürfe 
  • Nutzungskonzept inkl. Desk-Sharing 
  • Projektbegleitung mittels Change Management 
© LANGSOMMER / Maurice L. Kubitschek
© LANGSOMMER / Maurice L. Kubitschek
© LANGSOMMER / Maurice L. Kubitschek