© Florian Bolk, Berlin
Bürogebäude Sport- und Freizeiteinrichtungen ,

Spreepalais am Dom

Kunde

Deka Immobilien Investment GmbH

Architekt

NHT – Nägele, Hofmann, Tiedemann + Partner GbR, Frankfurt am Main

Projektstandort

Berlin, Deutschland

BGF

35.200 m²

Projektlaufzeit

April 2000 – März 2002

Das Deka Spreepalais am Dom verfügt über sechs Etagen mit Büroflächen und jeweils bis zu sieben Mietbereichen pro Etage. Im Erdgeschoss sind flexible Nutzungen, wie Cafés, Läden und Kasinobereich, vorgesehen. Die Haustechnik ist in einem zurückgesetzten siebten Geschoss untergebracht.

Mehrwert

  • Der Bauherr konnte das Projekt vertragsgemäß pünktlich und innerhalb des Kostenrahmens übernehmen.

Einzelleistungen

  • Technisches Finanzierungscontrolling
© Florian Bolk, Berlin
© Florian Bolk, Berlin