LANUV erhält Gold-Zertifizierung von DGNB

v.l.n.r.: Daniel Bittner (Drees & Sommer), Frank Kamping (Drees & Sommer), Ina Scharrenbach (Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW), Michael Buchholz (Aurelis Real Estate), Dr.Thomas Delschen (LANUV), Ursula Heinen-Esser (Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes NRW), Dr. Christina Lemaitre (DGNB), Prof. Alexander Rudolphi (DGNB)

Drees und Sommer begleitete seit 2012 den Bau des Gebäudekomplexes des nordrhein-westfälischen Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) in Duisburg. Nun wurde dieser als 5000stes DGNB-zertifiziertes Projekt in feierlicher Zeremonie mit Gold ausgezeichnet.

Der Gebäudekomplex erstreckt sich auf insgesamt 16 500 Quadratmeter Mietfläche. Darunter fallen Büroflächen, Konferenz- und Veranstaltungsbereiche für 400 Mitarbeiter. Zusätzlich bieten 80 Labore ausreichend Platz für Forschung mit Schwerpunkt auf Gewässerschutz. Eine große Photovoltaikanlage auf dem Dach sorgt für die Reduzierung des Energiebedarfs. Die Büroräume werden mit Fernwärme beheizt und mit Regenwasser, welches auf dem Dach gesammelt wird, versorgt. Aufgrund des hohen energetischen Standards erreicht das Gebilde nahezu den Passivhausstandard ­und unterschreitet somit die Energieeinsparversorgung um unter 50 Prozent.

Drees & Sommer übernahm die Machbarkeitsstudie, das Projekt- und Inbetriebnahmemanagement sowie das Generalunternehmer-Controlling und trug damit zu einer termin- und kostengerechten Realisierung bei. Die Zertifizierung nach DGNB und LEED in Gold erfolgte ebenfalls durch die Experten von Drees & Sommer. Realisiert wurde der Komplex von Aurelis Real Estate.