Building Information Modeling (BIM) Consulting

Was Industrie 4.0 für den Maschinenbau, ist Building Information Modeling (BIM) für die Immobilienbranche: die digitale Vernetzung aller Prozesse, Produkte und Beteiligten. Building Information Modeling bündelt alle relevanten Daten und hilft damit die stetig steigenden Anforderungen von Bauprojekten beherrschbar zu machen. Wo bisher Architekten oder Ingenieure jeweils eigene Pläne erstellen und sich über jede noch so kleine Änderung gesondert informieren mussten, liegen bei BIM alle Informationen in einem digitalen Modell. So entsteht ein digitaler Zwilling des späteren Gebäudes mit grosser Detailtiefe.

Diesen mit all den Daten anzureichern, erhöht zwar zunächst den Planungsaufwand, erspart später aber sehr viel Rechnerei, da sich das Bauwerk quasi auf Knopfdruck selbst berechnet: Wie verändert sich die Gebäudegeometrie, wenn zusätzliche Büroräume eingefügt werden? Welche Auswirkungen hat eine begrünte Fassade auf den Energiebedarf? Und was kosten Fliesen statt eines Vinylbodens?

Im BIM-Modell lassen sich solche Entwurfsvarianten in einer sehr frühen Planungsphase durchspielen. Ändert der Planer beispielsweise den Gebäudegrundriss ab, wird automatisch die Anzahl der Fenster oder Türen mit allen benötigten Komponenten angepasst. Und passen die Entwürfe nicht mehr zusammen, werden diese Kollisionen nicht erst während des Bauprozesses bemerkt, wo sie zu teuren Zeitverzögerungen führen. Das Modell weist von selbst auf Planungsfehler hin und sorgt damit für eine maximale Planungssicherheit.

Mit Drees & Sommer BIM-Solutions verfügen wir in der D-A-CH Region über ein Team mit breitgefächertem Fähigkeits- und Erfahrungsspektrum zur erfolgreichen Durchführung komplexer Aufgabenstellungen rund um die BIM-Methode. Wir nutzen darüber hinaus digitale Visualisierungswerkzeuge und Methoden wie modellverknüpfte digitale Raumbücher, Virtual Reality oder LCM digital, um die BIM-basierten Prozesse für alle Beteiligten transparent darzustellen. Indem wir alle Akteure - vom Anforderungsmanagement über die Projektierung bis zur Inbetriebnahme - in massgeschneiderte Prozesse einbinden, wird die Planungseffizienz, -qualität und -sicherheit im Projekt erhöht. Die Building Information Modeling Experten von Drees & Sommer Schweiz achten zudem von Anfang an darauf, dass sich Ihre Daten durchgängig verwenden lassen und Ihnen auch noch im Betrieb oder der anschliessenden Verwertung gewinnbringend zur Verfügung stehen.

Idealerweise begleitet das BIM-Modell ein Bauwerk über dessen gesamte Lebensdauer: von der Entwurfs- und Bau- über die Nutzungsphase bis hin zum Rückbau. Wartungsarbeiten, Umbau oder Sanierung – alle Betriebsdaten werden sofort erfasst und erleichtern die Kommunikation zwischen Eigentümer, Betreiber und Dienstleistern. Über Building Information Modeling entwickelt das Gebäude eine Art digitales Gedächtnis, in dem nicht nur Planung und Bau, sondern auch alle Prozessdaten des laufenden Betriebs erfasst werden. Und am Ende des Lebenszyklus ermöglicht das Modell dann eine genau getaktete Rückbauplanung.

Die Planung von Neubauten mittels der BIM-basierten Planungsmethodik eröffnet Eigentümern, Nutzern sowie zukünftigen Facility Management Betreibern neue Möglichkeiten. Dabei geht es vor allem um die Strukturierung und Übernahme der betrieblich relevanten Informationen und Daten in die zukünftige IT-Systemlandschaft des Gebäudebetriebs.

Dies bietet gerade bei Betrachtung des gesamten Lebenszyklus von Immobilien einen ausschlaggebenden Mehrwert: Eine bei Projektierung sauber aufgesetzte Informationsstruktur kann die vereinfachte Übertragung der im BIM-Planungsmodell zusammengetragenen Informationen in das CAFM-System sicherstellen und verhindert die Wiederholung einzelner Arbeitsschritte. Darüber hinaus führt die frühzeitige Abstimmung zwischen Planung und Betrieb zu einer erheblichen Verbesserung der Datenqualität bei Inbetriebnahme und zur Steigerung der Effizienz über die gesamte Betriebslaufzeit hinweg.

Was Sie von uns erwarten können

BIM-Consulting
BIM-Informationsmanagement
BIM-Management
BIM-Gesamtkoordination
BIM-Qualitätsmanagement
BIMtoFM - Leistungen

Kontakt

Tamara Bott Projektleiterin

+41 79 580 72 63

tamara.bott@dreso.com