© Grégory Schwartz
Industrie- und Produktionsanlagen

Hambach

Kunde

Vertraulich

Laufzeit

2018 – 2021

Gebäudefläche

97.000 m2

Standort

70 Hektar im Osten Frankreichs

Erweiterung der bestehenden Produktionsstätten eines Automobilherstellers um 97.000 m² zur Schaffung von Produktionsanlagen für ein neues Fahrzeugmodell.

Im Rahmen dieser Arbeiten leitete Drees & Sommer:

  • Den Abriss/Wiederaufbau mit Erweiterung eines Gebäudes für logistische Zwecke.
  • Den Bau von drei Industriegebäuden (Karosseriebau, Lackiererei, Montage), eines Wachgebäudes und einer automatisierten Förderstrecke.
  • Die Erweiterung von drei Industriegebäuden und PKW-Parkplätzen.
  • Die Neugestaltung eines Gebäudes.
  • Die Verlagerung und nahezu Verdoppelung der LKW-Parkplätze.
  • Die Anpassung der Standortinfrastruktur.

Mehrwert

Kontrolle der Qualität, der Kosten und der Fristen insbesondere durch die Einführung des Lean Construction Management, das es ermöglicht, die Produktionseinheiten zu den vom Kunden festgelegten Zeitpunkten zu liefern.

Teilleistungen

  • Projektleitung
  • Baustellenleitung
  • Verwaltung der Unternehmensausschreibungen
  • Unterstützung des Bauherrn
  • Bauleitung
  • Lean Construction Management
  • Technische Unterstützung in der Abnahmephase