© Premier Inn
Hotelanlagen

Premier Inn St. Pauli – Hotel am DOM

Kunde

STRABAG Real Estate GmbH

Projektdauer

2017 – 2020

Architekt

Stephen Williams Associates

Im November 2020 öffnete das von der STRABAG Real Estate (SRE) entwickelte „Hotel am DOM“ im Hamburger Szenestadtteil St. Pauli. Das Hotel der britischen Immobilieneigentümerin und Betreiberin Premier Inn ist bereits das fünfte Hotel der Marke in Hamburg. Der Neubau befindet sich in unmittelbarer Nähe der Reeperbahn und direkt neben dem Heiligengeistfeld, auf dem mehrmals im Jahr der „DOM“ – „das größte Volksfest des Nordens“ – stattfindet.

Passend zum Standort wurde der von Stephen Williams Architekten erstellte Gebäudeentwurf an einen Schiffsrumpf angelehnt. Das Hotel bietet neben seinen 219 Zimmern für Freizeit- und Businessreisende „kiezaffine“ Angebote wie Gastronomie, einen Coffee Shop, Retailflächen sowie Proberäume für Musiker. Auffällige Showtreppen auf Seite der Kreuzung Simon-von-Utrecht-Straße und Budapester Straße wurden in begrünte Balkone umgewandelt, die alle Etagen miteinander verbinden und den Gästen eine hohe Aufenthalts- sowie Aussichtsqualität bieten.

Das Hotelgebäude erhielt aufgrund der umgesetzten hohen Nachhaltigkeitsstandards die DGNB Gold Zertifizierung.

Drees & Sommer begleitete die STRABAG Real Estate (SRE) im DGNB Zertifizierungsprozess sowie bei Spezialthemen wie einer lebenszyklusbasierten Betrachtung von Kosten und Umweltwirkungen. Zudem unterstützte Drees & Sommer die SRE im Bereich der bauökologischen Beratung.  

Mehrwert

  • Zentraler Ansprechpartner für alle Fragen zur Nachhaltigkeit im Projekt
  • Identifizierung von Optimierungspotenzialen hinsichtlich Nachhaltigkeit
  • Anwendung objektiver, transparenter und unabhängiger Qualitätsstandards sowie ganzheitliche Analysen
  • Sicherung und Steigerung des Marktwertes durch international anerkanntes Nachhaltigkeitszertifikat

Einzelleistungen

  • DGNB-Zertifizierungsmanagement und Audit 
  • Bauökologische Beratung
  • Ökobilanzierung und Berechnung der Lebenszykluskosten
© Premier Inn