1 / 2

Gropius Passagen, Berlin

Bereits seit knapp 50 Jahren gehen Berliner in den Gropius Passagen ihren Shopping-, Essens- und Erholungswünschen nach. Mit 93.500 m² Fläche ist der Komplex das größte Shoppingcenter der Hauptstadt und eines der größten in Deutschland. Täglich strömen rund 50.000 Besucher in die Mall.

Um das in die Jahre gekommene Gebäude attraktiver und zeitgemäßer zu gestalten, investieren TH Real Estate und Unibail-Rodamco Germany eine erhebliche Summe in die umfassende Modernisierung des Einkaufszentrums. Neben einem neuen Lichtkonzept und einer vereinfachten Wegeführung werden etagenübergreifende Shop-Fassaden, ausladende Ruhezonen und Eingangsbereiche realisiert.

Der Umbau findet im laufenden Betrieb statt, so dass während der gesamten Bauphase die Besucher weiterhin alle Flächen des Centers nutzen können. Drees & Sommer begleitet den Bauherrn mit dem Projektmanagement, der Bauleitung und der Mieterkoordination. Die Fertigstellung des Projekts ist für Ende 2019 geplant.

Mehrwert

  • Hohe Transparenz durch koordiniertes Projekt-, Construction- und Mietermanagement aus einer Hand
  • Minimierung der Bestandsrisiken durch gestraffte Schnittstellen in der Abwicklung

Projektdaten

Auftraggeber:

Gropius Passagen GmbH & Co. KG, Düsseldorf

Projektlaufzeit:

01/2016 – 12/2019

Mieteinheiten:

150

Mietfläche:

90.000 m²

Einzelleistungen

  • General Construction Management (GCM)
  • Projektsteuerung
  • Baumanagement (CM)
  • Nutzermanagement
  • Lean Site Management (LSM)
  • Datenmanagement
  • Ausschreibung/Vergabe

Anfahrt

Route planen