Unsere Expert:innen nutzen innovative und bewährte Methoden wie Lean Management, Modularisierung und Digitalisierung, darunter BIM, um die Komplexität zu verringern, Schnittstellen zu minimieren und die Koordination zu vereinfachen. So ermöglicht unser Ansatz eine effiziente und wirtschaftliche Umsetzung Ihrer Bau- und Immobilienprojekte. 

Wie werden Bau- und Immobilienprojekte wirtschaftlich und zukunftssicher?

Die Herausforderungen, vor denen viele Unternehmen der Real-Estate-, Infrastruktur- und Industriebranche stehen, sind enorm. Neben branchenübergreifenden wie dem Fachkräftemangel zählen insbesondere eine mangelhafte Planung und fehlende Abstimmung sowie Fehler in der Ausschreibung von Projekten dazu. 

EPCM setzt genau da an und minimiert Schnittstellen und maximiert Transparenz, um die Koordination komplexer Projekte zu vereinfachen: 

Real Estate
Infrastructure
Industry

EPCM – One Stop-Shop für zukunftssichere Bau- und Immobilienprojekte in Real Estate, Infrastructure und Industry

Im Rahmen des EPCM-Modells übernehmen die Expertinnen und Experten von Drees & Sommer alle Planungs-, Beratungs- und Management-Leistungen aus einer Hand.  
Der Effekt: Der Auftraggeber hat lediglich einen einzigen Vertragspartner neben den bauausführenden Unternehmen, reduziert auf diese Weise also erheblich Komplexität, Risiko und internen Aufwand seines Projekts. 

Mit Engineering, Procurement und Construction Management liefern wir Ihnen individuelle Lösungen

Hierzu verfügen wir über eine fundierte Methodenkompetenz und vereinen Know-how aus verschiedenen Disziplinen und Bereichen. Dazu zählen etwa Lean Design Management and Construction, die Digitalisierung im Allgemeinen und Building Information Modeling (BIM) im Besonderen. Hinzu kommen Ansätze des modularen Planens und Bauens. Dadurch vereinfachen wir entscheidend die Organisation und Koordination von Projekten, reduzieren effektiv Schnittstellen und schaffen eine optimale Transparenz als Basis fundierter Projektentscheidungen. 

Auf diese Methoden setzen wir im Rahmen von EPCM

Mit der Modularisierung eines Gebäudeentwurfs reduzieren wir dessen Komplexität im Planungs- und Bauprozess entscheidend und steigern die Qualität in der Planung und der Ausführung. Dies spart Kosten, Zeit und Ressourcen, ohne dass individuelle Vorstellungen und die Flexibilität der Immobilie darunter leiden. 

Mit Building Information Modeling (BIM) und der digitalen Planung stellen wir eine durchgehende und koordinierte Planungsqualität sicher, eine Grundvoraussetzung für jedes erfolgreiche Bauprojekt. Weitere wesentliche Aspekte der BIM-Methode sind die Transparenz des Planungsprozesses mit Einbindung des Auftraggebers sowie ein gesteigertes gegenseitiges Verständnis innerhalb des Projektteams. Datenbruchfreie Übergabepunkte an ausführende Firmen und deren frühzeitiges Einbinden verzahnen den Planungs- und Bauprozess enger und machen ihn in Summe deutlich schlanker. 

Lean ist eine Grundhaltung, die darauf abzielt, Verschwendung zu vermeiden sowie maximale Transparenz und Lerneffekte zu erzeugen. Dabei denken wir Prozesse vom Ziel her und erhöhen so wesentlich die Geschwindigkeit aller Abläufe. Wir wickeln unsere Projekte durchgängig nach dem Lean-Verständnis ab – dies umfasst insbesondere das Steuern und Einbinden aller wesentlichen Beteiligten und der gesamten Terminplanung im Planungs- und Bauprozess.

Ihre Mehrwerte

  • Ganzheitliche Koordination von Schnittstellen zwischen Disziplinen und Gewerken ermöglicht einen störungsfreien Ablauf 
  • Umfangreicher Erfahrungsschatz im Abwickeln von komplexen Großprojekten und Expert:innen, die über einen 360-Grad-Blick verfügen 
  • Alle Planungs-, Beratungs- und Management-Kompetenzen aus einer Hand – von der Planung bis zur Ausführung und Übergabe 
  • Konzepte mit einer ausgewogenen Balance zwischen Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit 
  • Methodenkompetenz lean, digital und modular reduziert Komplexität und steigert Effizienz 
  • Durch Einsatz innovativer Methoden uneingeschränkte Transparenz der Planungsinhalte, des Planungsfortschritts und der Realisierung 
  • Kollaboratives und prozessorientiertes Arbeiten im Team – in einem fairen, partnerschaftlichen und offenen Umgang 
  • Alle wesentlichen Planungs- und Managementkompetenzen im eigenen Haus, dadurch routinierte Zusammenarbeit. Bei Bedarf greifen wir auf bewährte Kooperationspartner zurück

Digital Park Fechenheim Frankfurt am Main

Digital Realty, Rechenzentrum FRA18-22

Referenzen Neubau

Modular geplantes Holz-Hybrid Wohnhaus
Digital Realty, Rechenzentrum FRA27
Rechenzentrum Universität Augsburg
Datacenter ZUR3, Zürich Campus Interxion
pRed Forschungszentrum, Basel
Bildungscampus Heilbronn
Stadtquartier „ZAM“
Roche Bau 1, Basel
experimenta Heilbronn
The Ship - Neubau alte Wagenfabrik, Köln
MORINGA, Hamburger Hafencity
Neubau Logistikzentrum Orion "Levi Strauss", Dorsten

Referenzen Refurbishment

Revitalisierung Bürohochhaus Sedanstraße, Köln
Digital Realty, Rechenzentrum FRA18-22
Energetische Sanierung, Telli-Areal, Aarau
Office Campus Stuttgart
Bürogebäude Völklinger Straße, Düsseldorf
Bayer Erweiterung Verpackungsgebäude, Weimar
TÜV Rheinland

Kontakt

Ihre Nachricht konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde versendet. Sie erhalten in Kürze eine Rückmeldung.

* Pflichtfeld