Darauf können Sie sich verlassen: Engagierte

Drees & Sommer Kolleg:innen

mit fachlichem Background und passenden

Kompetenzen

liefern Ihnen erfolgreiche Produkte und

Lösungen,

die auf die Bedürfnisse Ihrer

Branche

abgestimmt sind.

Kompetenzen

Je nachdem welche Kompetenzen ein Projekt benötigt, stellen wir aus diesen Kollegen und Kolleginnen das passende Projektteam zusammen.

Als Architekt:innen stellen wir den integralen Planungsansatz in das Zentrum unserer Tätigkeit. Unsere Entwürfe binden von Anfang an alle Anforderungen der Bauherren und die daraus entstehenden Spezifikationen der einzelnen Fachgewerke ein. Diese Perspektive nutzen wir in der funktionalen und räumlichen Gesamtkoordination unserer Projekte. Der modulare Planungsansatz ist dabei die wesentliche Methode zur Sicherstellung der integralen Gesamtqualität. Die Qualität eines Entwurfs bewerten wir anhand seiner Ästhetik sowie der Erfüllung der Nutzeranforderungen. Durch unsere Kompetenz in der digitalen Planung (BIM) stellen unsere erfahrenen Kolleg:innen eine hohe Planungsqualität auch in der Detailplanung sicher.

Baulogistik leistet einen wichtigen Beitrag für den reibungslosen Ablauf auf Baustellen, denn diese können über Ihre Lage in Innenstädten, Werksarealen – aber auch in einem touristischen Umfeld – eine komplexe und differente Infrastruktur und Umgebung aufweisen. Zudem werden unterschiedlichste Anforderungen und Herangehensweisen mit zum Teil extremen Ansprüchen an die Logistik gestellt.

In der Fachdisziplin Bauphysik sorgen wir für die Einhaltung der gesetzlichen Schall- und Wärmeschutzvorgaben. Darüber hinaus legen unsere Bauphysiker:innen die planerischen Grundlagen für klimagerechtes Bauen und einen hohen Nutzerkomfort. Sie agieren zwischen unterschiedlichen Planungsgewerken und tragen zur richtigen Umsetzung der Planung durch die ausführenden Firmen auf der Baustelle bei.

In Planungsprojekten fallen sehr große Datenmengen an. Diese gilt es für die Koordination zwischen den Gewerken und Fachmodellen an zentraler Stelle zusammenzuführen. Geometrische Daten, Daten über technische Eigenschaften, zeitliche Verläufe von Produktionsprozessen und Kostendaten: Wir bereiten mehrdimensionale Datenstrukturen in Großprojekten für den Bauherrn, das Projektmanagement, die Planungsbeteiligten sowie vor allem für die Gesamtkoordination auf. In der BIM-Koordination speisen wir diese Daten über definierte Prozesse in den Projektablauf ein.

Building Information Modeling ist eine digitale Methode der Planung, des Bauprojektmanagements und des Betriebs von Gebäuden. Indem alle Akteure von Anfang an in demselben Modell, dem sogenannten digitalen Zwilling, arbeiten, wird die Planungseffizienz, -qualität und -sicherheit erhöht. Bauherren behalten durch die kontinuierliche Datenaufbereitung während des gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes alle relevanten Informationen im Blick.

Mit unserem Construction Management (CM) erbringen wir das Projektmanagement und das Integrale Baumanagement aus einer Hand. Dabei steuern wir die Planung, Vergabe und die Ausführung des Projekts nach Vorgabe des Auftraggebers und berücksichtigen insbesondere die Faktoren Kosten, Zeit, Qualität sowie eine gute Zusammenarbeit. Die Besonderheit von Construction Management liegt in einem allumfassendem Beratungsansatz. Dieser sieht vor, auch ausführendes Fachwissen einzubeziehen. Mit unserem Lean Management stimmen wir Planungs- und Bauabläufe bestmöglich aufeinander ab, um die Gebäudeherstellung zu optimieren.

Der Betrieb einer Immobilie soll in erster Linie wirtschaftlich sein. In dieser Hinsicht ist die Digitalisierung im Facility Management ein wichtiger Hebel. Das gilt für Property Companies ebenso wie für Unternehmen, die ihre Immobilien zur Ausübung ihres Kerngeschäfts nutzen.

In der Fassadenplanung entwickeln wir Fassadenkonzepte – eng abgestimmt mit Auftraggeber und Architekt:in. Unsere Aufgabe ist es, den Architektenentwurf der Fassade wirtschaftlich zu verbessern, die Funktion der Fassade sicherzustellen und von Anfang an Kostensicherheit zu schaffen. Wir planen produkt- und systemneutral – und sind in der Lage unsere Auftraggeber in jeder Planungsphase kompetent zu beraten.

Mit unserem General Construction Management (GCM) übernehmen wir die komplette Abwicklung Ihres Bauvorhabens. Wir kombinieren Projektmanagement, Planungsleistungen und Baumanagement zu einem Gesamtpaket und sorgen so für reibungslose Planungs- und Ausführungsprozesse. In Kombination mit unserem BIM-Management sind beim GCM sehr wirtschaftliche Planungs- und Ausführungsprozesse in kurzer Zeit realisierbar.

In großen Planungsprojekten besetzen wir die Rolle der Gesamtkoordination mit dem Anspruch, räumliche und funktionale Schnittstellen vollständig zwischen den Gewerken abzustimmen. Wir nutzen agile Methoden sowie digitale Werkzeuge, um zu koordinieren, zu kommunizieren und den Planungsfortschritt zu verfolgen. Eine leistungsfähige Gesamtkoordination trägt wesentlich zu wirtschaftlichen und erfolgreichen Projekten bei.

Damit eine Baustelle funktioniert und das Bauvorhaben wirtschaftlich bleibt, müssen die Kompetenz der Fachplaner in den baulich konstruktiven Leistungen und in der technischen Gebäudeausrüstung (TGA) zusammenkommen. So wie beim Integralen Baumanagement. Unter Einsatz der Lean Methodik bündeln wir dabei alle Baumanagement-Leistungen der Kostengruppen 300 (Bau), 400 (TGA) und 500 (Außenanlagen) über die gesamte Bauphase von der Ausschreibung bis zum Gebäudebetrieb zu einer Gesamtleistung.

Bei der modularen Planung zerlegen wir individuelle Architektur-Entwürfe und technische Gebäudekonzepte systematisch in Module: integriert und detailliert – nach dem Vorbild von Industrieprodukten.

In Leistungsphase 8, allgemein bekannt als Bauleitung, kümmern wir uns um die Ausführung der Planung der Kostengruppen 300 bis 500. Hierbei erstellen wir einen Zeitplan, dokumentieren den Baustellenfortschritt und übernehmen die Objektüberwachung. Darüber hinaus koordinieren wir die Zusammenarbeit der beteiligten Firmen, nehmen Bauleistungen ab und verantworten die Rechnungsprüfung und Kostenkontrolle. So stellen wir eine termingerechte, wirtschaftliche und qualitativ hochwertige Arbeit sicher.

Als professionelle „Projektabteilung auf Zeit“ tritt Drees & Sommer für die Dauer eines Bauprojekts an Ihre Seite und übernimmt alle delegierbaren Aufgaben. Eine für Ihre Bedürfnisse maßgeschneiderte Projektorganisation sowie unsere bewährte Termin- und Kostensteuerung bei gleichzeitiger Qualitätsüberwachung sorgen für Wirtschaftlichkeit, verbindliche Gesamtkosten und die Einhaltung realistischer Zeitpläne in der vereinbarten Qualität.

Wir beraten Unternehmen rund um ihr Real Estate Management – zum Beispiel in Bezug auf Organisation und Prozesse, Governance und Steuerung, Beschaffung, Workplace-Lösungen, Nachhaltigkeit und Digitalisierung

Ob An- oder Verkauf von Immobilien – abgesicherte Informationen sind die Basis für erfolgreiche Transaktionen. Unsere Technische Due Diligence liefert Ihnen konkrete Daten zu den Qualitäten und Quantitäten der Immobilien sowie enthaltenen Wertsteigerungspotenzialen, aber auch zu Risiken und eventuellen Deal Breakern. Eine ausführliche Begehung vor Ort liefert verlässliche Entscheidungshilfen.

Mit unserer Technisch-wirtschaftlichen Bauberatung berät unser Projektteam den Bauherrn und unterstützt die Planer. Wir überprüfen die Planungsinhalte auf Übereinstimmung mit den funktionalen, qualitativen und wirtschaftlichen Anforderungen des Bauvorhabens und veranlassen gegebenenfalls eine Überarbeitung der Pläne. Damit auch nach Übergabe alles reibungslos funktioniert.

Bei der technischen Gebäudeausrüstung (TGA) entwickeln und planen wir für Ihr Gebäude energiesparende und wirtschaftliche Technikkonzepte. Unsere Teams aus erfahrenen TGA-Fachleuten sind es gewohnt, alle Gewerke schnittstellenübergreifend zu betrachten. Gemeinsam mit Ihnen als Bauherr und dem Architekten entwickeln und realisieren wir nachhaltige technische Lösungen, die von Anfang an funktionieren.

Hochhäuser, Flughäfen, Bahnhöfe, Brücken – die Basis für die Gestaltung eines jeden Gebäudes liegt in der Tragwerksplanung. Tragwerksplaner:innen bei Drees & Sommer realisieren innovative, Projekte – werkstoffgerecht konstruiert. Unser Fokus liegt darauf, Tragstrukturen mit den modernsten digitalen Werkzeugen und Planungsprozessen zu entwickeln. Wir beraten unsere Kunden kompetent und unabhängig und stets mit Blick auf die ökologischen Auswirkungen unserer Arbeit.

Bei Drees & Sommer decken wir alle ingenieurtechnischen Kompetenzen der Planung und Beratung im eigenen Haus ab: von der Fassadentechnik über das Energiedesign, die Technische Gebäudeausrüstung, die Bauphysik und -ökologie, die Tragwerksplanung bis zum Facility Management. Wir arbeiten mit modernen, BIM-fähigen Planungswerkzeugen und liefern Ihnen schnittstellenfreie Lösungen über alle Planungsphasen inklusive Ausschreibung und Objektüberwachung bis zur geordneten Inbetriebnahme. Mit unserer Generalplanung erbringen wir sämtliche Architektur-, Ingenieur- und Fachplanungen.

  • Architektur
  • Baulogistik
  • Bauphysik/Akustik
  • BIM-Koordination
  • Building Information Modeling
  • Construction Management
  • Facility Management Consulting
  • Fassadenplanung
  • General Construction Management (GCM)
  • Integrale Koordination
  • Integrales Baumanagement
  • Modulare Planung
  • Objektüberwachung
  • Projektmanagement
  • Real Estate Consulting
  • Technische Due Diligence
  • Technisch-Wirtschaftliche Bauberatung
  • Technische Gebäudeausrüstung
  • Tragwerksplanung
  • Generalplanung