Bildung, Lehre und Forschung

Bildung, Wissenschaft, Forschung

Bildung ist essenziell. Und bringt hohe Anforderungen mit sich. Ob Digitalisierung, lebenslanges Lernen, demografischer Wandel oder Integration/Inklusion: Bildungsbauten und Forschungseinrichtungen müssen in der Lage sein, gesellschaftliche Megatrends aufzugreifen. Auch Forderungen nach mehr Nachhaltigkeit, Internationalisierung, Individualisierung oder mobiles Lernen und Arbeiten fließen in die Anforderungen moderner Lernwelten. Unsere Expert:innen setzen mit einer ganzheitlichen Beratung anspruchsvolle Bildungsprojekte um: Sie kombinieren pädagogisches, soziologisches und baufachliches Know-how mit ihrer branchenspezifische Expertise und gehen ungewohnte Fragestellungen gemeinsam mit den Kunden an.

Lösungen für die Branche Bildung, Wissenschaft, Forschung

Ob digitale Transformation, nachhaltige Bildungsbauten oder innovative Raumkonzepte: Die Bildungsbranche der Zukunft muss viele unterschiedliche Anforderungen vereinbaren. Unsere Kunden erhalten von unseren Bildungsspezialisten und Partnern ein innovatives und in der Breite wie auch in der Beratungstiefe einzigartiges Leistungsangebot:

Trends und Möglichkeiten: Worauf müssen sich Lehre und Forschung in der Zukunft einstellen?

Welche Trends beeinflussen die Bildungsbrache?

Bildung, Wissenschaft und Forschung sind so stark wie keine andere Branche von gesellschaftlichen Einflüssen geprägt. So verändert zum Beispiel der demografische Wandel die Ausprägung der Bildungseinrichtungen. Die Zahl der künftigen Kita-Kinder, Schüler:innen, Auszubildenden und Studierenden wird sich regional sehr unterschiedlich entwickeln, was vielerorts eine Anpassung des regionalen Angebots an Bildungseinrichtungen erfordern wird. Auch die Art des Lehrens und Lernens  – Stichwort Edutainment – wird sich vermutlich in Zukunft stärker auf die Planung und Ausführung von Bildungsbauten auswirken. 

Spielt Nachhaltigkeit in der Bildungsbranche eine Rolle?

Absolut. Nicht nur die Lehre wird sich mehr auf nachhaltige Konzepte konzentrieren, auch die Gebäude müssen vorrangig nach Prinzipien der Nachhaltigkeit geplant und gebaut werden. Ob Photovoltaik, Luftfilter oder die Verwendung von rezyklierbaren Materialien – nur so kann sich ein gesundes Raumklima entwickeln. Es entstehen langlebige Wohlfühl-Räume, in denen sich der Nutzer gerne aufhält.

Lassen sich auch bestehende Schul- und Universitätsgebäude optimieren?

Unsere Expert:innen unterstützen Kunden der öffentlichen Hand und private Träger von der ersten Idee über die Bedarfs- und Masterplanung bis hin zur Realisierung und zum Betrieb. Das heißt auch, dass sie durch einen ganzheitlichen und interdisziplinären Ansatz genau prüfen, welche Sanierungsmöglichkeiten bereits bestehende Gebäude bieten. Wir beleuchten alle Faktoren: Wie sehen die baulichen und rechtlichen Vorgaben aus? Was ist wirtschaftlich sinnvoller, eine Sanierung oder ein Neubau? Ob die Entwicklung pädagogischer Konzepte für moderne Lern- und Forschungswelten, eine umfassende Nutzer-Bedarfsanalyse oder eine Beratung zu möglichen Fördermitteln – unsere angebotenen Leistungen sind stets auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten.

Aktuelles

Wie wir Sie bei Ihren Projekten rund um Bildungsbauten und Forschungsinstitute optimal unterstützen? Durch unsere interdisziplinären Expertenteams kombinieren wir generelles baufachliches Know-how und branchenspezifische Erfahrung. Dies erweist sich gerade bei den komplexen Vorhaben im Bildungsbereich als unerlässlich, die so schnell und sicher realisiert werden können."


Christian Zenker
Experte im Bereich Bildung, Lehre und Forschung

VERBÄNDE, GREMIEN UND KOOPERATIONEN

Drees & Sommer geht Kooperationen mit ausgewählten Unternehmen und Verbänden ein, um Ihnen ein innovatives Leistungsangebot bieten zu können, das sowohl in der Breite der 360°-Betrachtung als auch in der möglichen Beratungstiefe einzigartig ist.

Kontakt Team Bildung, Wissenschaft, Forschung

Jaqueline Lemm Head of Bildung, Wissenschaft, Forschung


bildung@dreso.com

Wofür wir stehen